Ein ganz normaler Nachmittag

22/Mrz/2016

Slupetzky saß an seiner alten Schreibmaschine und blickte durch sein Dachfenster in den nächtlichen Himmel. Der Mond war gerade dabei, voll zu werden, zum ersten mal in diesem neuen Frühling, sodass am nächsten Sonntag Ostern war.

Er dachte an das Gespräch, das er am Nachmittag mit einer Freundin geführt hatte: „Ich möchte Dich wiedersehen.“ hatte sie zu ihm gemeint. „Das ist doch gar keine Frage.“ sagte er lächelnd. „Die meisten Männer melden sich nicht mehr, nachdem sie mit mir geschlafen haben.“ antwortete sie.

„Was glaubst Du? Woran liegt das? An Dir oder an den Männern?“ wollte er wissen. „Ich weiß es nicht. Ich denke, sie haben Angst vor mir.“

Slupetzky begann zu lachen. „Willkommen im Club! Dasselbe haben Frauen von mir gesagt. Wovor kann man bei Dir Angst haben?“

„Wovor kann man bei Dir Angst haben?“ lächelte sie zurück.

———-

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: