70 Jahre 8. Mai

08/Mai/2015

Heute vor 70 Jahren hat die Deutsche Wehrmacht bedingungslos kapituliert. Dieses Ereignis markiert das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa, das Ende der Nationalsozialistischen Diktatur. Es war, wie Richard von Weizsaecker vor genau 30 Jahren gesagt hat, „ein Tag der Befreiung“. Ein Tag der Befreiung nicht nur fuer Deutschland, sondern ein Tag der Befreiung fuer Europa, ein Tag der Befreiung fuer die Welt.

Das NS-Regime stand fuer die Diktatur der Vernichtung. Es war auf Fremdbestimmung durch Angst aufgebaut. Es vernichtete alles, das „anders“ war, letztendlich „alles Andere“, alles Moegliche und endlich dadurch auch sich selbst. Der „Endsieg“, der schlussendlich ein Endsieg ueber sich selbst war, sollte mehr als 60 Millionen tote Menschen gekostet haben.

Was lernen wir heute daraus? „Wehret den Anfaengen“ heisst es in diesem Zusammenhang immer wieder. „Wehret den Anfaengen“ heisst, die Angst zu ueberwinden, „anders“ zu sein. Der „Andere“ darf „anders“ sein als ich – und ich darf „anders“ sein als er. Wir alle duerfen „anders“ sein als der „Andere“, ohne Angst haben zu muessen, dadurch letztendlich vernichtet zu werden. Wir alle duerfen „anders“ sein. Haben wir den Mut, anders zu sein – und den Anderen anders sein zu lassen.

———-

Fuer Sir Winston Churchill

———-

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: