Tag 135

21/Jul/2011

Gestern haben sich Angela Merkel und Nicolas Sarkozy auf eine gemeinsame Position zum EU-Gipfel geeinigt. Angedacht ist demnach ein Rückkauf von griechischen Staatsanleihen zum gegenwärtigen Marktpreis und damit ein teilweiser Zahlungsausfall. „Das neue Hilfspaket für Griechenland könnte massive Konsequenzen haben: Merkel und Sarkozy wollen auf dem EU-Sondergipfel durchsetzen, die privaten Gläubiger in die Pflicht zu nehmen. Das könnte für Griechenland das Urteil der Ratingagenturen provozieren, vor dem alle zittern – den Zahlungsausfall.“ schreibt die „Süddeutsche Zeitung“ dazu.

Inzwischen ist der Gipfel der Staats- und Regierungschefs angelaufen und es wird bekannt, dass die deutsch-französische Einigung zwei anderen Ländern, nämlich Finnland und den Niederlanden, nicht weit genug geht. Diese beiden Staaten verlangen einen festgesetzten Betrag der privaten Beteiligung. Im Laufe des heutigen Tages wird sich weisen, ob sich die europäische Staatengemeinschaft auf ein weiteres Rettungspaket einigen kann und wie die Finanzmärkte darauf reagieren werden.

Abseits der europäischen Probleme bereitet sich die Federal Reserve auf eine Zahlungsunfähigkeit der USA vor. „Im US-Haushaltsstreit läuft die Zeit ab: In zwölf Tagen ist die größte Wirtschaftsnation der Welt pleite – wenn sich Demokraten und Republikaner nicht doch noch einigen. Die Notenbank Fed bereitet sich schon auf den Ernstfall vor. Kann sie die eigenen Staatsanleihen noch als Sicherheit akzeptieren?“ heißt es im „Spiegel“ dazu. Diese letzte Frage ist bisher noch nicht endgültig beantwortet.

Heute Mittag ist übrigens die „Atlantis“ als letztes Space-Shuttle in Florida gelandet und hat damit eine Ära der bemannten Raumfahrt beendet. Nach 30 Jahren und 135 Missionen ist das Space-Shuttle-Programm zu Ende gegangen, ab sofort werden unbemannte Raumschiffe der NASA die ISS versorgen. Bei der bemannten Raumfahrt sind die USA in Zukunft auf russische Raumfähren angewiesen, daneben macht sich inzwischen China bereit, ein solches Programm aufzunehmen. Auch dies kann als Zeichen gewertet werden, dass die USA in vielerlei Hinsicht ihre alleinige Vormachtstellung auf der Welt verlieren.

Eine Antwort to “Tag 135”

  1. Kashmir Says:

    Atlantis ist gelandet….klingt wie eine Metapher, von der ich nicht ganz weiß, wie ich sie verstehen soll.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: