Tag 93

09/Jun/2011

Die heutigen Meldungen werden immer noch von der Griechenland-Krise dominiert. Noch ist nicht bekannt, wie diese Krise gemeistert werden soll, fest steht nur, dass das Land weit mehr Geld brauchen wird als bisher veranschlagt. Darüberhinaus ist die Gefahr einer kurzfristigen Staatspleite noch nicht gebannt, weil die Auszahlung der nächsten Teilbeträge durch EU und IWF noch nicht definitiv feststeht. Außerdem wird bekannt, dass die privaten Geldinstitute griechische Anleihen in letzter Zeit massiv abgestoßen haben und somit nur die öffentlichen Geldhäuser im Besitz von diesen gefährlichen Wertpapieren sind. Das bedeutet, dass in jedem Fall die Staaten und staatlichen Institute in Europa die Verlierer des spekulaitiven Spiels um die griechische Pleite sein werden. Die Last trifft nun in jedem Fall den europäischen Steuerzahler.

Am letzten Wochenende haben wir im Waldviertel anlässlich meines Vortrags über den Mayakalender ein kurzes Video zur Einführung gedreht. Dieses ist nun fertig geworden und steht online auf Youtube. Hier ist es:

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: