Tag 35

12/Apr/2011

Die japanische Regierung hat heute die die Ereignisse von Fukushima auf der INES-Skala der Internationalen Atomenergiebehörde von 5 auf auf die Höchststufe 7 erhöht. Fukushima ist daher auch offiziell ein „katastrophaler Unfall“ inclusive „schwerster Freisetzung mit Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt in einem weiten Umfeld“. Das ist der Super-GAU. Der Unfall von Tschernobyl aus dem Jahr 1986 wird von Fukushima an katastrophalen Konsequenzen noch übertroffen werden.

Lassen wir das einfach auf uns wirken und denken wir darüber nach, wie wir alle auf dieser Welt weiter leben wollen. Wohin soll unsere Reise gehen? Was wollen wir wirklich? Welchen Preis sind wir bereit zu zahlen?

Im Propädeutikum haben wir vor Kurzem einen klugen Gedanken gehört: Wer stets Gas gibt und beschleunigt, wird auf Dauer nicht glücklich werden. Um Erfolg zu haben, müssen wir einfach nur einen Gang zurückschalten.

In diesem Sinne ist der heutige Eintrag auch schon wieder vorbei.

%d Bloggern gefällt das: