Tag 29

06/Apr/2011

Heute hat das Gerichtsverfahren gegen Silvio Berlusconi wegen Begünstigung von Prostitution Minderjähriger sowie Amtsmissbrauch begonnen. Es ist gleich nach fünf Minuten vertagt worden. Ich finde es ohnehin sensationell, dass es stattfindet, hatte doch die Regierunsgkoalition im Parlament einen Antrag gestellt, das Mailänder Gericht für nicht zuständig zu erklären. Man muss sich das einmal vorstellen: Der Regierunngschef steht permanent mit einem Bein im Kriminal und seine Leute nützen ihre Macht, um ihn immer wieder aus der Schusslinie zu ziehen. In Deutschland wäre Berlusconi schon längst Geschichte, in Österreich bin ich mir nicht so sicher. Aber diese Dreistigkeit im Umgang mit dem Recht ist in Italien schon einmalig.

Vor der italienischen Insel Lampedusa ist ein Flüchtlingsschiff mit 200 Personen gekentert. Knapp 50 konnten gerettet werden, mehr als 150 werden seither vermisst. Bei den Opfern handelt es sich wahrscheinlich um Menschen, die aus Libyen geflohen sind. Die Tragödie daran ist, dass in bezug auf dieses Elend kein Ende abzusehen ist. Solange das Wohlstandsgefälle zwischen Europa und seinen angrenzenden Regionen so groß ist, werden Menschen immer wieder ihr Leben riskieren, um zu uns zu kommen. Ich sehe zur Zeit nicht, wie die letzte Stufe des Mayakalenders diesen Zustand innerhalb der nahen Zukunft ändern könnte.

Diese neunte Stufe hat genau heute vor vier Wochen begonnen. Inzwischen sind wir mitten in ihrer ersten Nacht. Diese dauert vom 27. März bis zum 13. April und steht gemäß der Götter der Maya unter dem Motto „Verinnerlichung der neuen Welle.“ Hier wird all das passiv gefestigt, was in den 18 Tagen zuvor aktiv gesät wurde. Die bestimmenden Themen dabei waren für mich Fukushima, Libyen und der Euro-Rettungsfonds. Der Umgang damit wird in dieser ersten Nacht verinnerlicht. Dieser Zustand ist daher noch nicht so krisenhaft wie die kommende zweite Nacht, die vom 2. Mai bis zum 19. Mai dauert und unter dem Titel „Widerstand gegen die neue Welle“ steht. In dieser zweiten Nacht erwarte ich mir die erste große Krise dieser neunten Stufe – wenn nicht das Auftauchen der neunten Stufe überhaupt schon Krise genug ist für das Herkömmliche.

%d Bloggern gefällt das: