Tag 13

21/Mrz/2011

Heute ist Tag 13 der neunten Stufe des Mayakalenders. 13 ist die heilige Zahl der Maya. Der Tzolkin, der spirituelle Tageskalender der Maya, besteht aus zwanzig Zeichen und 13 Tönen, genau einer Oktave. Auch die verschiedenen Stufen der Entwicklung bestehen aus jeweils 13 Wellen.

Es gibt seit Anbeginn der Welt neun Stufen der Entwicklung, was in den neunstufigen Pyramiden der Maya abgebildet ist. Jede dieser Stufen entwicklet sich in 13 Wellen. Das entspricht genau dem biblischen Schöpfungsgedanken. Gott hat in den abrahamitischen Religionen die Welt in sieben Tagen erschaffen, im christlichen Kalender von Montag bis Sonntag, an dem er ruhte. Was die Bibel nicht beachtet, sind die Nächte dazwischen. Das tut der Mayakalender schon. Und so ergeben sich von Montag bis Sonntag mit den dazwischenliegenden sechs Nächten die 13 Wellen der Entwicklung.

In der sechsten Stufe der Entwicklung, dem Long Count oder nationalen Unterwelt, die vor mehr als 5000 Jahren mit dem Auszug aus dem Paradies die menschliche Zivilisation begründete, dauert solch ein Tag knapp 400 Jahre, ebenso die darauffolgende Nacht (5127 / 13 = 394,4). Diese Stufe war Yang-erleuchtet, begünstigte daher den Mann, die Ratio und Analyse, sowie den Westen. Diese Stufe erreichte ihren Sonntag im Jahr 1618.  Seit damals ruht das erleuchtete Yang.

Kaum war der Sonntag erreicht, begann im Jahr 1755 die nächste, siebente Stufe des Kalenders, die planetarische Unterwelt. Sie war nicht erleuchtet, damit ganzheitlich, aber im Schatten. Diese Stufe endet wie alle anderen ebenfalls 2012, dauert daher 257 Jahre. Sie ist ebenfalls in 13 Wellen zu jeweils knapp zwanzig Jahren unterteilt (257 / 13 = 19,8). Sie erreichte ihren Sonntag im Jahr 1992, dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Seit damals ist auch diese Stufe komplett.

Die nächste Stufe war die achte, die Yin-erleuchtete galaktische Unterwelt. Sie begann 1999 und förderte vor allem die Frau, das Intuitive und Irrationale, sowie den Osten. In ihr dauerte eine Tageswelle knapp ein Jahr. Somit haben wir den Sonntag der achten Stufe seit 3. November 2010 erreicht. Seither ist die Yin-Erleuchtung abgeschlossen.

Die neunte und letzte Stufe hat eben vor Kurzem, laut Calleman am 9.März 2011 begonnen. Sie ist wie alle anderen Stufen genau 20 mal kürzer als die vorhergehende und dauert daher knapp länger als ein halbes Jahr, genau bis zum 28.Oktober 2011. An diesem Tag, der im Tzolkin 13 Ahau entspricht, ist die Energie aller Stufen abgeschlossen. Auch diese letzte Stufe, die ganzheitlich erleuchtet ist, wird in 13 Wellen unterteilt, wobei eine Tageswelle genau achtzehn Tage dauert. Alle achtzehn Tage wechselt daher der Tag in die Nacht und umgekehrt, wodurch sich aktive und passive Energie auch hier abwechseln.

Was mich so begeistert ist, dass diese Wellenbewegung der 13 Einheiten dem biblischen Schöpfungsgedanken mit seinen sieben Tagen entspricht, wobei am Sonntag alle Energien zur Ruhe kommen. Das Judentum ehrt diese Weisheit im geheiligten siebenarmigen Leuchter und im Christentum bildete Jesus mit seinen Aposteln eine Gruppe von 13. Dieses Wissen ist anscheinend archaisch, das heißt ein Teil des kollektiven Unbewussten. Der Mayakalender macht dieses Wissen in anschaulicher Weise bewusst. Wenn man die Menscheitsgeschichte der letzten 5000 Jahre anhand dieses Werkzeugs analysiert, dann erkennt man, dass die globalen Entwicklungen nicht zufällig sind, sondern ganz im Gegenteil stets kosmischen Energien folgen. Jede dieser 13 Wellen von 7 Tagen und 6 Nächten hat ihre eigene Charakteristik. Das macht den Mayakalender zu solch einem phantastischen Abenteuer.

Wir befinden uns zur Zeit in der letzten Phase, der Endzeit. Apokalypse now. Die ersten 13 Tage dieser Endzeit sind vorbei. Wir werden sehen, was sie noch für uns bereithält. Ich erhoffe mir das Allerbeste. Die Maya versprechen Bolon Yokte Ku. Gott kehrt auf die Erde zurück.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: