Brauchbares für ein erträgliches Leben

21/Okt/2010

Was braucht ein Mensch, um sein Leben lebenswert führen zu können? Er braucht andere Menschen. Er braucht vielleicht einen Partner, er braucht wahrscheinlich eine Aufgabe, er braucht sicherlich Freunde und er braucht vor allem ein geklärtes Verhältnis zu seiner Familie. Und er braucht notwendigerweise eine gesellschaftliche Grundlage, auf der dies alles steht.

Wenn ich mich entscheiden muss, auf welcher gesellschaftlichen Grundlage mein Leben steht, dann habe ich viel Auswahl: Religiös tendiere ich zum Zen, wissenschaftlich zum Kalendersystem der Maya und politisch zur Synthese eines Ökosozialliberalismus. All das wäre jedoch nicht möglich ohne einen philosophischen Hintergrund. Alles, aber auch wirklich alles in meinem Leben fußt auf einem einzigen Werk: Die Welt als Wille und Vorstellung von Arthur Schopenhauer. Danke, Arthur!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: