Roman Polanski

27/Sep/2009

Am Abend der Wahlergebnisse in Oberösterreich und Deutschland, zu denen ich vor allem Rudi Anschober gratuliere, gibt es für mich eine Spitzenmeldung: Roman Polanski ist in der Schweiz verhaftet worden.

Grund dafür ist ein Haftbefehl der Vereinigten Staaten, der mehr als 30 Jahre alt ist. Im Jahr 1977 hatte Roman Polanski nach eigenen Angaben eines Abends auf einer Party im Haus seines besten Freundes Jack Nicholson die damals 13-jährige Samantha Geimer mit Champagner und Drogen „gefügig gemacht und verführt.“ Sex mit Minderjährigen gilt in Kalifornien automatisch als Vergewaltigung, woraus sich der Haftbefehl begründet.

Jetzt haben wir laut Spiegel-Online zwei offizielle Reaktionen darauf. Die erste stammt vom französischen Kulturminister Frédéric Mitterand: „Fassungslos“ reagierte auch der französische Kulturminister Frédéric Mitterrand auf die Festnahme des „international renommierten Regisseurs“ und „französischen Staatsbürgers“. Ohne sich in das „sehr alte Verfahren“ einmischen zu wollen, dem ein „übertriebener Wert“ beigemessen werde, bedauere er auf „das heftigste“, dass Polanski dieser „neue Belastungsprobe“ unterworfen worden sei. Der Minister erinnerte daran, dass der Regisseur in seinem Leben schon genügend Schicksalsschläge hinnehmen musste.

Die zweite stammt von der heute 45-jährigen Samantha Geimer: „Er hat einen schrecklichen Fehler gemacht“, sagte Samantha Geimer vor einiger Zeit dem „Starbulletin“, „aber er hat dafür bezahlt. Ich wünschte, er könnte in die USA zurückkehren – und das ganze Drama hätte endlich ein Ende für uns.“ Die heute 45-Jährige ist verheiratet und lebt mit Mann und drei Kindern auf Hawaii.

„Ich wünschte, er könnte in die USA zurückkehren – und das ganze Drama hätte endlich ein Ende für uns.“

Nur darum geht es.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: