About „philosophic arts“

 

2016_12_08-peter-wurm-kafka-124

 

Willkommen! Auf diesem Blog finden Sie „philosophic arts“, philosophische Kunst. Die Form kann sehr verschieden sein, meist sind es kurze Texte. Und diese Texte erzählen Geschichten. 

Auch wenn diese Geschichten oft unterschiedlich sind, ist der Inhalt stets Philosophie, Philos-Sophia. Was auch immer das heißt, es hat etwas mit Liebe zu tun, mit Liebe zu dieser Welt. Und so gibt es hier hauptsächlich 2 Arten von Geschichten: Die nächtlichen Gespräche mit TschechowundSlupetzkys Tage“ .

Daneben findet man auf diesem Blog noch viele weitere Texte, persönliche und politische. Wer diese Form gerne auch offline liest, dem empfehlen wir die Drei bisher publizierten Bücher: Die Erzählung Sinnlos, die philosophischen Essays in Sattamun 2012 und das kleine Büchlein Schneeflocke.

Viel Vergnügen!

———-

 

Lesung aus „Sinnlos“ im Wiener Amerlinghaus:
(12. September 2016)

sinnlos_005

 

sinnlos_001

sinnlos_004

 

———-

 

Ausstellung „Facing Friendship“ im Wiener WUK:
(20. Juni 2012)

Peter Wurm im Wiener WUK

2012_06_20-Ausstellung-Hevalti-004

———-

 

Contact: office(at)peterwurm.com

———-

 

Öffentliche Auftritte – Public works:

u.a. 1994 Engel in Oesterreich; 1995 Herbstspaziergang        (3 Ausschnitte: Die Gaskammer des KZ Mauthausen, Das Leben im KZ Mauthausen, Die Krematoriumsöfen des KZ Mauthausen); 1996 Giovannipaolo; 1999 radically beyond the object; one year shit; das bunte haus; 2003 Seerosen in Birkenau; 2004/2011 Moses‘ Tod; 2012 Facing Friendship 3; Sattamun 2012; Schneeflocke; The Anthem of The United States of Europe; 2013 Vertonung des Gedicht Nummer 6; Versammlung ohne Absicht; The Anthem of Laziness;  the peterwurm-music-videos; Tomato Attack, Poetry Slam (Literaturhaus Wien); 2016 „Sinnlos“ (Edition Sonnberg Wien)

———-

 

4 Antworten to “About „philosophic arts“”

  1. starswithin Says:

    ganz cooler blog.

  2. kulervo Says:

    viel Text, aber interessant; dass mit dem Mayakalender kapier ich nicht – muss ich mal genauer lesen, wenn ich richtig Zeit hab

  3. Emanuel Says:

    Es ist wirklich schön, dass es Blogs wie diese gibt! Bleibe dabei!

    Liebe Grüße!

  4. monika lemet Says:

    anfangen ,jeden tag bewußt beleben,auch die vielen stinknormalen alltage,,ja gerade diese ………………………………tage……………………………………………………………………für dich peter……….


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s